Senfkorn

Es ist kein Vertrösten auf ein irgendwie geartetes Später. Es ist die Gewissheit, dass nicht das menschlich Mächtige siegt, sondern das Grundsätzliche, das Leben selbst. Das ist für mich die Botschaft des Senfkorns, die heute (Mo. 17. Woche, Jhkrs.) im Tagesevangelium verkündet wird.

Mag es auch wirklich so aussehen, als ob irgendwelche lauten und holen Kräfte siegen, mag es so aussehen als ob Glaube, Liebe und Hoffnung, als ob Barmherzigkeit, Nächstenliebe, Mitmenschlichkeit keine Kraft haben – die Angst, dass das Böse siegt ist einfach falsch. In jenem Moment in dem wir dem Senfkorn Liebe, dem Senfkorn Leben, Barmherzigkeit, Nächstenliebe etc. eine Chance geben, es zulassen, wendet sich das Blatt. Dessen bin ich mir sicher! Jeden Tag auf ein Neues. Trotz den Erfahrungen, die ich, die jeder von uns Tag für Tag macht.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: