Björn Siller

Er ist da!

Am heutigen (Freitag der Osteroktav) wird das Evangelium aus dem Johannesevangelium gelesen. Es ist die Stelle Joh 21, 1-14; Jesus erscheint den erfolglos fischenden Jüngern am See und motiviert sie noch einmal die Netze auszulegen. Die zentrale Stelle,… Weiterlesen

Christus resurrexit! Resurrexit vere! Alleluia! – gesegnete Ostern, Ihnen, Dir und Euch

„Der Heiland lebt, er ist nicht tot, er ging hervor beim Morgenrot aus finstern Grabesbanden. Die Engel Gottes tun es kund“ (Wilhelm Engelhardt)

Das Evangelium vom Gang nach Emmaus

Zwei Aspekte sind mir in diesem Evangelium aufgefallen: So heisst es: „Er fragte sie: Was sind das für Dinge, über die ihr auf eurem Weg miteinander redet? Da blieben sie traurig stehen, und der eine von ihnen –… Weiterlesen

Halte mich nicht fest!

Der Leichnam ist weg! Maria von Magdala ist verzweifelt, denn Jesus ist nicht nur tot, sondern auch nicht mehr greifbar. Es bleiben nur Verzweiflung, Erinnerung und Sehnsucht. Der Morgen ist jener Moment des Stillstands, bevor Jesus neu und… Weiterlesen

Was/Wen suchst du?

„Wen suchst du“? hat Jesus gefragt, aber auch „Was suchst du“ hätte Jesus Maria von Magdala fragen können. Maria kommt zum Grab und sucht Jesus. Genauer, seinen Leichnam. Aber dieser ist nicht da. Dafür ein Mann, der die… Weiterlesen

Ostern – Feuerlöscher

Es ist noch immer Ostern. Unglaublich! Irgendwie verschwimmt diese Tatsache. Ostern ist wirklich nicht nur am Ostersonntag, sondern 50 Tage lang feiern wir Ostern. Das geht gerade bei mir ein bisschen unter. Abgesehen von den Zusätzen des „Halleluja“… Weiterlesen

Christliches Haltung – Freude?

  „Aber das Christentum und die christlichen Grundsätze sind nicht dafür da, um sonn- und feiertags hervorgehoben zu werden; sie müssen im täglichen Leben gelten, sie müssen im öffentlichen und besonders im politischen Leben gelten. Wir haben gesehen,… Weiterlesen